UNSERE ALGEN FOOD PRODUKTE

FOOD PRODUKTE,

VOM MEER FRISCH AUF IHREN TISCH

Ob als frische Zutat, im Smoothie oder als Nahrungsergänzungspille: Das Meeresgemüse steckt voller Nährstoffe. Stars wie Nena, Gwyneth Paltrow oder Gisele Bündchen sind schon seit Jahren Algen-Fans – weil das Grünzeug schön und gesund halten soll. "Und dieser Hype ist absolut berechtigt", bestätigt Dr. Wolfgang Feil, Biologe und Lehrbeauftragter der Universität Furtwangen. Und tatsächlich: Algen können bei verschiedensten Erkrankungen und Beschwerden Linderungen bewirken. Und das Beste: Sie sind auch noch in Massen verfügbar. Wir erklären, was Algen so gesund macht und haben die Wirkungsweisen des Wundermittels unter die Lupe genommen. Erfahren Sie, wie Sie Algen für Ihr Wohlbefinden nutzen können.

Vielseitig einsetzbar: Darum können Algen gesund und schön machen

"Top-Star der Algen ist die Braunalge. Ihr Fucoidan wirkt gegen Entzündungen und schützt auch vor ihnen. Deshalb ist diese Alge für Menschen, die unter einer Infektion mit dem Magenkeim Helicobacter pylori leiden, geeignet. Aber auch bei Rheuma, Arthrose, Nierenschwäche, Herz-Kreislauf-, Darm-Erkrankungen."

Algen beugen außerdem als natürlicher Blutverdünner einer Thrombose vor, senken einen zu hohen Cholesterinspiegel und haben wohl auch positive Auswirkungen auf Migräne. Aktuelle Forschungsergebnisse lassen die noch weitläufig unbekannten Heilkräfte der Alge bereits erahnen:

Die Algenspezialisten. Immer dann, wenn Sie meer brauchen.